aqua.jpgaxolotl.jpgchamaeleon.jpgfadenfisch.jpgreptilien.jpg

Börsen

Bei der geringen Größe unserer Tiere ist es möglich, in einem Aquarium oder Terrarium einen ausreichenden Ersatzlebensraum zu schaffen. Das Ziel, das natürliche Verhalten der Tiere zu beobachten, wird oftmals mit Nachwuchs gelohnt und bestätigt eine artgerechte Haltung. Für diese "Naturerlebnisse" hinter der Gasscheibe im Wohnzimmer müssen keine Uferbiotope zertreten werde und dank der Tauschbörsen keine Tiere der Natur entnommen.
4 mal im Jahr veranstalten wir diese Treffen für alle gleichgesinnten Aquarianer und Terrarianer um den Nachwuchs unserer Pfleglinge weiter zu geben. Neugierige und Neulinge in der Vivaristik werden hier auch gern beraten.
Tiere und Pflanzen werden in ca. 140 Becken  in der Mehrzweckhalle der Albert-Schweitzer-Schule angeboten. Neben Wassertests bieten wir auch Kaffee und Kuchen an.

 

Termine 2018 / 2019   –   an den folgenden Samstagen, 14 bis 16 Uhr:

  30. März, SOMMERPAUSE, 14. September, 26. Oktober, 30. November
 

 

  • Veranstaltungsort
    Die Börsen finden in der Merzweckhalle der Albert-Schweitzer-Schule in Bargteheide statt (). Die Lindenstraße ist direkt an die B75 als auch an die L225 angeschlossen und somit gut zu erreichen. Parkplätze sind vor Ort vorhanden. Den Veranstaltungsort finden Sie auch auf Google Maps.
     
  • Hinweise zum sicheren Transport Ihrer Tiere (Tierschutzgesetz)
    1. Thermoverpackungen benutzen und einen kurzen Heimweg antreten.
    2. Die Tiere langsam an Temperatur und Chemie der neuen Umgebung gewöhnen.
    Sorgen Sie bitte für einen stressarmen Transport und Umsetzen ihrer Tiere in den neuen Lebensraum.
     
  • So funktioniert das mit dem Tauschen
    An der Eintrittskasse zahlen Sie einen Euro für eine Tagesmitgliedschaft. Wer eine Pflanze oder Tier erwerben möchte erhält vom Züchter einen Zettel mit dem Betrag des Tauschwertes und seinem Zeichen (z. B. Unterschrift). Der Betrag wird an der Börsenkasse bezahlt und auf dem Zettel quittiert, anschließend wird der Zettel dem Züchter zurückgegeben und Tiere bzw. Pflanzen wechseln den Besitzer. Am Ende der Veranstaltung rechnet der Züchter die quittierten Zettel mit der Börsenkasse ab.

 

  • Sie haben selbst etwas anzubieten? Gerne! rufen Sie den Börsenwart Hans Joachim Höwler an, Tel. 04102 65146, und bestellen Sie Becken für die nächste Börse. Es kostet nur die Tagesmitgliedschaft, also die normale "Eintrittskarte", einen Euro Miete pro Becken und einen kleinen Anteil an den Gewinnen. Dafür können Sie auf unserer bekannten Börse ihre privat gezüchteten Pflanzen und Tiere anbieten. Wir freuen uns auf jeden Anbieter!

 

Es gilt bei uns die Börsenordnung des VDA von 2006.

Bei Fragen helfen wir gerne.